Home

Menu
Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die patentGate GmbH (Anbieter) auf.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden vom Anbieter nur dann erhoben und genutzt, wenn dies notwendig und gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
 
Der Anbieter übernimmt die Aufgabe der Beschaffung, Verarbeitung und Vermittlung von Daten des gewerblichen Rechtsschutzes auf Grundlage des mit dem Nutzer abgestimmten Leistungsumfangs. Alle diesbezüglich durch den Nutzer zur Verfügung gestellten Informationen und Unterlagen werden durch den Anbieter vertraulich behandelt.
 
Der Anbieter versichert den Rechercheauftrag vollständig und umfassend zu bearbeiten und stellt dies durch Einsatz geeigneter Maßnahmen für die Datenlieferungen sicher. Über die Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit und Fehlerfreiheiten seiner Lieferanten (Patentämter) kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder eMail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden, zu erfahren. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.